Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

NetzwerkIStadt zu Gast im schwedischen Einrichtungshaus

Den vielen Menschen einen besseren Alltag schaffen! Dies war die Vision von Ingvar Kamprad, als er 1956 das erste „flache Paket" packte und den Grundstein für den schwedischen Möbelriesen IKEA legte. Und so entstand auch die Geschäftsidee, ein breites Sortiment an formschönen und funktionsgerechten Einrichtungsgegenständen zu einem Preis anzubieten, den sich möglichst viele Menschen leisten können.

Aber was haben Flugzeuggurte und Sofas gemeinsam? Bei IKEA offenbar sehr viel, wie wir gestern bei Netzwerk|Stadt erfahren konnten. Michael Lenski, Einrichtungshauschef von IKEA Regensburg, und seine freundlichen Kollegen gewährten uns einen interessanten Blick hinter die Kulissen des Möbelhauses, der uns sogar auf das Dach und in den Sprinklerraum führte. Dabei wurde klar, dass bei IKEA großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. Recycling, Qualität und Energie sind die zentralen Themen in diesem Zusammenhang. In nächster Zeit wird es bei IKEA auch ausschließlich LED-Lampen geben und auf diese Weise viel Strom gespart.

Zwischendurch durften wir uns im Restaurant bei Köttbullar und Laxfilet stärken. Lecker war es, schön war es, interessant war es! Dankeschön!