Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Rückblick: Netzwerk|Stadt-Weihnachtsfeier

Weihnachtliche Stimmung beim Stadtmarketing: Am 13. Dezember traf sich Netzwerk|Stadt das letzte Mal für dieses Jahr. In den festlich geschmückten Räumen des Stadtmarketings kamen die Mitglieder zusammen, um sich auf die Feiertage einzustimmen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Geschäftsführer Michael Quast alle Gäste und präsentierte das Spiel des Abends: Jeder Teilnehmer bekam bei seiner Ankunft ein gelbes Kärtchen mit einer Aufgabe. Es galt Personen zu finden, die eine besondere Eigenschaft haben, und anschließend ein Beweisfoto zu machen. So waren die Gäste dann eifrig auf der Suche nach jemandem, der Kontaktlinsen trägt, zwei Schwestern hat, Mitglied im Fußballverein ist und vieles mehr. Oftmals waren es knifflige Aufgaben, die sich die Mitarbeiter des Stadtmarketings ausgedacht hatten.

In einer Fotobox konnten die Ergebnisse festgehalten werden. Neben weihnachtlichen Accessoires wie einer Nikolausmütze gab es auch echte Fotobox-Klassiker, zum Beispiel riesige Brillen und einen schicken Schnauzer. Die Gäste hatten sichtlich Spaß!

Hannah Binder und ihre Band stimmten die Gäste den Abend über mit modernen Weihnachtsliedern auf die „stade Zeit“ ein. Genau dieser Zeit widmete sich auch Petra Raschke von FENNOBED, die eine Geschichte über die schweigsamen Oberpfälzer und ihr Wortkontingent zum Besten gab. Später übertrug Anita Keuchl vom Jazzclub Regensburg die traditionelle Weihnachtsgeschichte in die heutige Zeit.

Natürlich durften die Gäste auch das Buffet erobern. Bei Gulaschsuppe und Flammkuchen wurden interessante Gespräche geführt und auch der ein oder andere neue Kontakt geknüpft. Glühwein, Punsch und Plätzchen sorgten für weihnachtliche Stimmung und die Aktionen und Beiträge garantierten  ausreichend Gesprächsstoff.

Am Ende des Abends kam, worauf viele gewartet hatten – die Auslosung der Wichtelgeschenke. Jeder Gast durfte eine Nummer aus dem Säckchen ziehen und sich überraschen lassen, was die anderen Teilnehmer mitgebracht hatten. Von DVDs über Gewürze und Schokolade bis hin zu weihnachtlicher Deko, für jeden Geschmack war etwas dabei. Wer ganz unglücklich war, konnte auch versuchen, mit anderen zu tauschen. So mancher Gast sorgte dabei durch sein Verkaufstalent für Lacher. Am Ende ging hoffentlich jeder Gast mit einem schönen Andenken an diesen Abend nach Hause.

Das Stadtmarketing bedankt sich nochmals herzlich bei Petra Raschke und Anita Keuchl für ihre schönen Beiträge und bei allen Gästen für den gelungenen und fröhlichen Abend.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!