Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Rückblick: Netzwerk|Stadt zu Gast bei der SBK

Einen rundum gesunden Netzwerk|Stadt-Abend durften wir am 29. Juni in der Geschäftsstelle der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK erlebt: Nach der Begrüßung durch Michael Quast, Geschäftsführer Stadtmarketing Regensburg GmbH, begrüßte Claudia Sperl, Gebietsleiterin Regensburg, die anwesenden Gäste. Claudia Sperl, selbst seit 28 Jahren bei der SBK, stellte die über 100-jährige Firmengeschichte anhand einer kleineren Präsentation und eines zum 100-jährigen Firmenjubiläum entstandenen Films vor.

Die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK ist heute eine der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands und gehört zu den 20 größten gesetzlichen Krankenkassen. Als seit 1999 geöffnete, bundesweit tätige Krankenkasse versichert sie mehr als 1 Million Menschen und betreut über 100.000 Firmenkunden in Deutschland – mit mehr als 1.700 Mitarbeitern in rund 100 Geschäftsstellen. In Regensburg selbst betreuen 20 Mitarbeiter die Versicherten in allen Gesundheitsfragen.

Für die SBK steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Sie unterstützt ihre Kunden bei allen Fragen rund um die Themen Versicherung, gesund bleiben und gesund werden. Dies bestätigen auch ihre Kunden. So wurde die SBK 2015 zum dritten Mal „Deutschlands beliebteste gesetzliche Krankenkasse“ und erhielt den Deutschen Servicepreis. Beim Kundenmonitor Deutschland belegte die SBK 2015 erneut den ersten Platz bei der Kundenzufriedenheit. Auch die Mitarbeiter sind begeistert: 2015 platzierte sich die SBK im Wettbewerb „Deutschlands beste Arbeitgeber“ zum achten Mal in Folge unter den besten 100 Unternehmen.

"Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern!“, mit diesem Zitat von Sebastian Kneipp begann anschließend Dr. Frank Möckel, Sportmediziner und Geschäftsführer des Instituts für Prävention und Sportmedizin (IPS), Facharzt für Allgemeinmedizin und Physiologie, seinen sehr informativen wie unterhaltsamen Vortrag zum Thema „Gesund und vital. Optimalprogramm für ein Mehr an Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.“ Des Öfteren ging ein ansteckendes Lachen durch die Zuhörerreihen, denn einigen Teilnehmern kamen die Ausführungen äußerst bekannt vor.

Ernährung und Bewegung sind zwei wesentliche Aspekte, die entscheidend zur Gesundheit, Lebensqualität, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden beitragen. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass eine ausgewogene Ernährung und ein Mehr an Bewegung die Sterblichkeit und das Erkrankungsrisiko deutlich reduzieren kann. Dr. Frank Möckel brachte uns anschaulich die Wichtigkeit und die Zusammenhänge von Ernährung und Bewegung näher. „Ich rate aus gesundheitlicher Sicht zu einem wöchentlichen Sportprogramm von zwei Stunden, optimal wären vier. Und zwar Kraft, Ausdauer und Koordination. Bei der Ernährung empfehle ich mediterrane Kost, weil sie gesund ist und Abnehmen erleichtert.“ Den Gästen des Netzwerk-Abend wird hoffentlich auch sein „einfachstes Ernährungskonzept der Welt“, das Tellerkonzept, noch sehr lange bei den Mahlzeiten in Erinnerung sein.

Im Anschluss gab es für die Netzwerker gleich ein sehr leckeres und gesundes Buffet, an dem das Konzept gleich erprobt wurde. Der lockere Teil des Abends bot außerdem eine gute Gelegenheit zu einem angeregten Austausch und Networking in gemütlicher Atmosphäre.

Wir sagen vielen Dank für die tollen Einblicke in die SBK, die die Auszeichnung „Deutschlands beliebteste gesetzliche Krankenkasse“ wirklich verdient hat!

Das Stadtmarketing Regensburg bedankt sich bei der Siemens-Betriebskrankenkasse und Dr. Frank Möckel für die äußerst interessanten Vorträge und die Bewirtung sowie bei allen Teilnehmern für den gelungenen Netzwerk-Abend!