Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Shopping Guide

Mit dem Shopping-Guide möchte das Stadtmarketing Regensburg dem Einzelhandel ermöglichen, Regensburger Touristen als Zielgruppe zu erschließen.

Bischofshof Regensburger Premium, Prinzess Pralinen und Bürsten vom Bürsten Ernst. Sie fragen: Was ist das? Wir antworten: Allesamt Regensburger Spezialitäten, die sich hervorragend als Mitbringsel aus Regensburg eignen.

Einkaufen in sechs Sprachen

In Zusammenarbeit mit der Regensburg Tourismus GmbH erschien 2006 erstmals ein fremdsprachiger Shoppingführer. Inzwischen gibt es ihn bereits in sechs Sprachen: deutsch-englisch, italienisch-französisch und spanisch-tschechisch. Damit reagiert das Stadtmarketing auf aktuelle Tourismus-Trends und die Tatsache, dass immer mehr Touristen Regensburg seit der Ernennung zum UNESCO Welterbe besuchen, um die Kultur und den Flair der Altstadt zu genießen. Insbesondere Italiener, Franzosen und Tschechen, die zu den größten Touristengruppen Regensburgs zählen, fühlen sich häufig im Gebrauch des Englischen unsicher und fragen daher gerne nach muttersprachlichen Broschüren.

Faltplan als Orientierung in Altstadt-Gassen

Der Faltplan spricht gezielt Touristen und Besucher Regensburgs an. Er dient ihnen als Orientierung in den mittelalterlichen Gassen des Stadtkerns und gleichzeitig den Einzelhändlern in der Altstadt als Werbeplattform. Fragen wie: "Wo gibt es Souvenirs und regional-typische Produkte?", "Welches Geschäft bietet Hochwertiges aus Mode, Accessoires, Schmuck, Pflege oder Dekoration?" oder auch "Welche Gastronomie bietet speziell Touristen etwas Besonderes?" können sich von nun an unsere Gäste selbst beantworten.

Insider-Tipps und darüber hinaus

Der liebevoll gestaltete Faltplan gibt Tipps für typische Regensburg-Souvenirs von alteingesessenen Traditionshäusern. Außerdem deckt er die beliebtesten Produktbereiche der Touristen ab, wie beispielsweise hochwertige Bekleidung, Lederwaren, Geschenke und kulinarische Spezialitäten. Zusätzlich macht er auch auf kulturelle Höhepunkte in der Stadt und auf die für Touristen interessanten Märkte aufmerksam. Und sollten die Beine müde werden, so laden Cafés, Biergärten und Restaurants zur Erholungspause ein. Die Inhalte des Shoppingführers orientieren sich an den Ergebnissen einer wissenschaftlichen Tourismus-Studie der Universität Trier.

Erhältlich ist der Shopping-Tourismus-Führer in der Tourist-Information, bei den teilnehmenden Einzelhändlern, in vielen Hotels und natürlich direkt beim Stadtmarketing. Wenn Sie beispielsweise während einer Tagung oder Ähnlichem Ihren Gästen einen Guide der besonderen Art an die Hand geben wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir lassen Ihnen gerne die gewünschte Anzahl an Exemplaren zukommen.

  aktuelle Ausgabe des Shopping Guide