Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Rückblick: Netzwerk|Stadt beim Sight Biking mit kulttouren e.V.

Wussten Sie schon, dass die 20 Türme in unserer Stadt nur ein Überbleibsel von ehemals 75 Patriziertürmen sind? Und waren Sie schon einmal in der engsten Gasse Regensburg – dem Kuhgässel – die so eng ist, dass ein Bäckersjunge einst mit einer Kuh zusammenstieß? Zwei versteinerte Semmeln in der Wand zeugen heute noch von dem Vorfall. Selbst für die „echten“ Regensburger unter uns war das neu.

Mehr interessante und oftmals kuriose Fakten erfuhren wir beim Sight Biking. Wolfgang Platzek von kulttouren e.V. führte uns an diesem Netzwerkabend zu den etwas unbekannteren Ecken Regensburgs. Mit den Fahrrädern ließen sich auch die Orte am Stadtrand schnell und bequem erreichen.

Für die Teilnehmer ging es vom Treffpunkt am Alten Rathaus durch die engen Gassen der westlichen Altstadt zum Herzogspark, zur alten Stadtmauer und dem Westentor, durch den Stadtpark, zum Jüdischen Friedhof und zur Ostdeutschen Galerie, durch den Dörnbergpark und zum Schloss Thurn und Taxis.

Schließlich endete die Tour am Neupfarrplatz im Wirtshaus Hacker-Pschorr, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Abend bei gutem Essen und lockeren Gesprächen ausklingen ließen.

Wir bedanken uns herzlich bei kulttouren e.V. und Wolfgang Platzek für die tolle Führung und bei allen Teilnehmern für den gelungenen Abend!