Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Zahlen - Daten - Fakten

Gründung

Vor nunmehr 15 Jahren ist der maßgeblich auf die Initiative des Unternehmers Dr. Johann Vielberth zurückgehende Verein "Stadtmarketing Regensburg" gemeinsam mit mehreren Akteuren der Wirtschaft gegründet worden. Wir sind eine offene Plattform und ein lebendiges Netzwerk für alle Unternehmen, Einrichtungen und Personen, die sich aktiv für die Zukunftsentwicklung und die positive Darstellung der Stadt Regensburg engagieren.

Facettenreiches Netzwerk

Unterstützt von der Stadt Regensburg, bündelt der Stadtmarketingverein derzeit etwa 200 Akteure und bildet alle Facetten des gesamtstädtischen Lebens ab. Bedeutende Industrieunternehmen wie BMW, Continental oder Infineon sind genauso vertreten wie freie Berufe. Akteure aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie engagieren sich gemeinsam mit Vertretern aus dem Banken-, Finanz- und Beratungsbereich. Mitglieder aus Einzelhandel, Handwerk und Dienstleistung sitzen im selben Boot wie Vertreter der Hochschulen und Verantwortliche aus den Bereichen Sport, Kultur und Medien.

Wichtige Meilensteine

    • 1998 Gründung des Stadtmarketing Regensburg e.V.

    • 2000 gab das Stadtmarketing eine Fremdimageanalyse in Auftrag – bis heute ein Referenzprojekt für andere Städte

    • 2002 wurde die Strategie für die Marke "Spitze an der Donau" entwickelt

    • 2003 ging die erste "Prager Nacht" über die Bühne

    • 2005 initiierte der Verein den preisgekrönten „Regensburger Pakt für die Altstadt"

    • 2006 wird erstmals die Imagekampagne „Heiß auf Regensburg" durchgeführt

    • 2007 lockte der erste Regensburger Antikmarkt bereits 15.000 Besucher an

    • 2008 richtete der Stadtmarketingverein die Koordinierungsstelle zur Errichtung einer Internationalen Schule ein

    • 2009/2010 wird in zwei Teilgenehmigungen die Gründung der Regensburg International School (RIS) vollzogen. Die RIS verfolgt von Beginn an den weltweit anerkannten IB-Standard und wird damit der internationalen Gemeinschaft von über 2.900 internationalen IB-Schools angehören.

    • 2012 findet die Premiere von NACHT.SCHAFFT.WISSEN. statt. Knapp 10.000 Besucher nutzen die Gelegenheit, um zwischen 18 Uhr und Mitternacht einen Blick hinter die Kulissen von Hochschulen und Unternehmen zu werfen.

    • 2013 wird des Projekt Faktor K das erste Mal ausgeschrieben, welches eine Synergie zwischen Kunst und Wissenschaft herstellt. Ebenso werden die TechTour-Wochen ins Leben gerufen, welche Schüler und Studenten einen Einblick in die Räumlichkeiten großer Firmen gewähren.

    • 2014 geht der Biergartenführer mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren an den Start und die Teilnehmer des FameLab begeistern mit ihren amüsanten Texten junge Leute für die Wissenschaft

    • 2015 findet das 1. Forever Young Festival in Regensburg statt. Außerdem fällt der Startschuss für die Online-Plattform einkaufen-regensburg.de. Die Einzelhändler in Regensburg werden übersichtlich auf einer Website vorgestellt. Dazu gibt es Gastronomietipps und einen Blog über Trends in Mode und Lifestyle.

    • 2016 findet erstmals die Sommer-Lounge statt. Bei einem Sommerfest präsentieren sich die Mitglieder des Stadtmarketings. Ab August können Sportfans alle Termine und News zu den Regensburger Vereinen auf der Website Spitzensport-regensburg.de lesen. Im November feiert außerdem das Format "Regensburg Schöne Töchter", ein offener Tag der Regensburger Tochtergesellschaften, Premiere. Auch das Gutscheinheft Kaufrausch wird 2016 zum ersten Mal an die Mitarbeiter ansässiger Firmen verteilt.