Regensburg, 10. Januar 2019

Stadtmarketing Regensburg

###USER_tx_gender######USER_name###,

die Lichter in den Straßen sind erloschen und bevor sich der Winterschlaf weiter ausdehnt, gibt es einige Veranstaltungen, die Sie besuchen können, um auch die frostigen, dunklen Tage mit schönen Veranstaltungen gut zu überstehen.

Der 7. Spindellauf im Donau Einkaufszentrum lädt am 12.01. zum Einkaufen mit anschließendem Marathon ein. Die Plätze für den Lauf sind zwar schon vergeben, allerdings können Sie die Sportler anfeuern und das musikalische Programm genießen.

Wer jedoch lieber einen Abend im Theater verbringen möchte, kann sich am 14.01. die deutsche Erstaufführung des Stücks „Die Domäne“, unter der Regie von Christina Gegenbauer, im Theater am Haidplatz ansehen.

Weitere tolle Veranstaltungen in der kommenden Woche finden Sie in unserem aktuellen Kultur|Tipp.

Wir wünschen viel Spaß mit unseren Tipps!
 
Ihr Team vom Stadtmarketing Regensburg





KONZERT: The Kellner Band



Freitag, 11. Januar, Beginn: 20.00 Uhr, KONZERT: The Kellner Band, Alte Mälzerei, Galgenbergstraße 20, 93053 Regensburg

10 Jahre The Kellner Band. Das wird in der Alten Mälzerei gefeiert. 2009 veröffentlichte die Band
ihr erstes Album „This Ocean Life“. Da ahnte noch niemand, dass sie die deutsche Musiklandschaft für die nächsten Jahre beeinflussen sollte. Nur ein Jahr später folgte „Hey Dude" das mit dem „iSong" einen Hit veröffentlichte, der in den Radiostationen ununterbrochen lief. Nun feiern sie ihr Jubiläum. Gespielt werden die englischen Songs, mit denen die Formation um den Songwriter Mathias Kellner ihre Karriere startete. Von selten gehörten Fan-Favoriten bis All-time-Classics wird alles geboten.

Eintritt: 16,00 € (VVK) / 19,00 € (AK)

Mehr Informationen



SPORT: 7. Spindellauf



Samstag, 12. Januar, Beginn: 20.30 Uhr, SPORT: 7. Spindellauf, Donau-Einkaufszentrum, Weichser Weg 5, 93059 Regensburg

Spindel rauf, Spindel runter und durch das Center durch - und das ganze 14 Mal! 200 Einzelläufer und 100 Staffeln à 3 Personen drehen bei Livemusik 14 Runden à 1,5 km durch das Donau-Einkaufszentrum. Leider sind alle Plätze bereits belegt. Das Einkaufszentrum lädt trotzdem zu einem ereignisreichen Abend ein. Die Bands „2United", „Mean Machine" und „Noscope", heizen die Läufer während des Laufs an und ab 22.00 Uhr werden mit „Eden Project" auf der großen Ausstellungsfläche die neuen Bestzeiten gefeiert! 

Eintritt: frei

Mehr Informationen



KONZERT: Gerwin Eisenhauer’s TRIO ELF & Anika Nilles + THE FUNKBROTHERS OF REGENSBURG



Sonntag, 13. Januar, Beginn: 19.30 Uhr, KONZERT: Gerwin Eisenhauer’s TRIO ELF & Anika Nilles + THE FUNKBROTHERS OF REGENSBURG, Music Academy, Zollerstraße 1a, 93053 Regensburg

Gerwin Eisenhauer spielte mit seiner Band TRIO ELF bis heute 7 Alben für das ENJA - Label ein und tourt seit 2006 durch ganz Europa, Südamerika und die USA. Die Band erhielt 2016 den „Bremer Jazzpreis“. Zudem gewann Gerwin 2010 den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz und 2012 den Kulturpreis der Stadt Regensburg.

Auch Anika Nilles gehört zu den derzeit wohl bekanntesten Schlagzeugerinnen. Ihr eigenes Projekt „Nevell“ schaffte es bis in die TOP 200 der amerikanischen Charts. Anika gewann den ‘Modern Drummer Readers Poll’ in der Kategorie ‘Up And Coming Artist’ sowie ‘#1 Rising Star’ im “DRUM!” Magazine sowohl 2015 als auch 2016.

Das Konzert findet im Rahmen des Regensburger Drumweekend statt.

Eintritt: 25,00 €

Mehr Informationen



THEATER: Die Domäne



Montag, 14. Januar, Beginn: 19.30 Uhr, THEATER: Die Domäne, Theater am Haidplatz, Haidplatz 8, 93047 Regensburg

„Neues Spiel, neues Glück!“ – Das verspricht „Die Domäne“. Ein virtuelles Spiel, in dem man lernen kann, eine richtige Familie zu sein. Seit dem Tod der kleinen Tochter haben sich Vater, Mutter und Sohn voneinander distanziert. Als die Eltern erfahren, dass der Sohn womöglich Mitschüler zu Gewalt- und Pornografie-Spielen im Internet verführt, loggen sie sich ebenfalls in „Die Domäne“ ein. Hinter den Masken der Avatare trifft die Familie ahnungslos aufeinander. Die digitale Welt des Spiels eröffnet einen Raum für die verdrängten Schuldgefühle, die Wut und den Schmerz, die schonungslos ausgetragen werden.

Das Stück des frankokanadischen Autors Olivier Choinière wurde 2012 im Théâtre de Quat’Sous in Montréal uraufgeführt und erlebt nun in der Regie von Christina Gegenbauer die deutschsprachige Erstaufführung am Theater Regensburg.

Eintritt: 19,40 €

Mehr Informationen



FÜHRUNG: Clara Siewert. Unheimliches



Foto: Clara Siewert, Selbstbildnis mit Palette (Ausschnitt), um 1895, Öl auf Leinwand, Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland © Wolfram Schmidt, Regensburg

Dienstag, 15. Januar, Beginn: 14.00 Uhr, FÜHRUNG: Clara Siewert. Unheimliches, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Dr.-Johann-Maier-Str. 5, 93049 Regensburg

Die Künstlerin Clara Siewert - eine Weggefährtin und Freundin von Käthe Kollwitz - gehörte zu den wenigen originären weiblichen Künstlerpersönlichkeiten in der Zeit um 1900, als der Kunstbetrieb noch ausschließlich von Männern dominiert wurde und Frauen der Zugang zu den offiziellen Akademien versperrt war. Wahrscheinlich spielte ihre Entscheidung, 1912 aus der Sezession auszuscheiden, für ihre frühe Isolierung eine Rolle. Nach der Zerstörung ihrer meisten Werke bei einem Bombenangriff 1944, bei dem sie selbst ums Leben kam, geriet sie schließlich völlig in Vergessenheit.

Eintritt: 6,00 € / 4,00 € (Ermäßigt) + 5,00€ (Führung, Kaffee und Kuchen)

Mehr Informationen



AUSSTELLUNG: ALLTAG. WANDEL. LEBEN.



Foto: Hochwasser in der Altstadt, 12. Juli 1954 © Bilddokumentation/Stadt Regensburg/Christoph Lang

Mittwoch, 16. Januar, Beginn: 11.00 Uhr – 18.00 Uhr, AUSSTELLUNG: ALLTAG. WANDEL. LEBEN., Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

Die Stadtverwaltung von Regensburg stellte im Jahr 1937 mit Christoph Lang ihren ersten Fotografen ein, dem weitere folgten, die die Entwicklung Regensburgs mit der Kamera bis zum heutigen Tag festhalten. Von Christoph Langs Arbeiten sind ca. 20.000 Fotonegative erhalten. Die Ausstellung in der „Kleinsten Galerie“ zeigt 1.600 Fotos – bewusst unsortiert und unkommentiert – in einer großformatigen Collage. Seine Bilddokumente sind eine wertvolle Erinnerung an die Zeit vor 60 bis 80 Jahren in Regensburg. Vergangenes bleibt erhalten, die Wandlung von Bestehendem wird in seinen Fotografien deutlich.

Eintritt: frei

Mehr Informationen



KINO: Hamburger Gitter



Donnerstag, 17. Januar, Beginn: 19.30 Uhr, KINO: Hamburger Gitter, FilmGalerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Die Dokumentation konzentriert sich auf den Umgang mit den Protesten und die staatliche Sicherheitspolitik. Versammlungsfreiheit, Bewegungsfreiheit und Pressefreiheit spielen in den Betrachtungen eine ebenso große Rolle wie die Veränderung der polizeilichen Strategien. Konnten während der Proteste im Sommer 2017 Grundrechte außer Kraft gesetzt werden? Gibt es in der Judikative und Legislative Akteure und Überzeugungen, welche auf gewaltsame Proteste anders reagieren als in der Vergangenheit? Welche Methoden der „Ausnahmesituation G20" in Hamburg könnten zur Normalität werden?

Eintritt: 6,00 € / 5,00 € (Ermäßigt)

Mehr Informationen



Anmeldephase für FameLab 2019 gestartet



Noch bis zum 6. März 2019 bewerben

Drei Minuten Zeit, ein Quadratmeter Platz und Requisiten ihrer Wahl – mehr haben die Kandidatinnen und Kandidaten von FameLab nicht, um die Zuschauer vom Hocker zu reißen. Aber der weltweit größte Science-Slam beweist: Wissenschaft kann unterhaltsam, witzig und für jedermann verständlich sein. Seit dem Start 2005 in Großbritannien findet FameLab jährlich in über 35 Ländern statt. Für den Bayern-Vorentscheid am 20. März 2019 in Regensburg läuft derzeit die Anmeldephase.

Für alle Nachwuchsforscherinnen und -forscher bietet sich nun die große Chance: Bewerber sollten mindestens 21 Jahre alt sein und bereits ein abgeschlossenes Bachelorstudium im MINT-Bereich vorweisen. Präsentiert wird auf Deutsch oder auf Englisch. Als Requisiten darf nur verwendet werden, was die Kandidaten mit eigenen Händen auf die Bühne tragen können.

Interessenten können sich online unter www.famelab-germany.de bewerben. Anmeldeschluss ist der 6. März 2019.

Über uns / Ansprechpartner:

Herausgeber: Stadtmarketing Regensburg e.V.
Stadtmarketing Regensburg GmbH

Geschäftsführer Michael Quast

Wahlenstraße 17 | 93047 Regensburg

Telefon: 0941 / 600 967 10
Telefax: 0941 / 600 967 99

Registergericht e.V.: Amtsgericht Regensburg, VR 1604
Registergericht GmbH: Amtsgericht Regensburg, HRB 7723
info@stadtmarketing-regensburg.de

www.stadtmarketing-regensburg.de 

 

Der Stadtmarketingverein ist eine von mehr als 200 Mitgliedern getragene Allianz, die sich für Regensburg engagiert.

Wir sind Plattform für Vertreter aus allen Bereichen des städtischen Lebens wie Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Handel, Soziales, Politik und Verwaltung.

Das Stadtmarketing Regensburg lebt vom Engagement seiner Mitglieder - deren Initiative, Eigenverantwortung, Kreativität und Tatkraft. Gemeinsam mit den Mitgliedern starten wir Initiativen mit konkretem Nutzen für die Stadt Regensburg - und damit auch für Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung.

Möchten auch Sie sich aktiv für den Standort einsetzen? Der Stadtmarketingverein bietet hierzu das geeignete Netzwerk. Unter den Menüpunkten am Rand finden Sie alle Informationen zum Verein und dem konkreten Nutzen einer Mitgliedschaft. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen persönlich an uns zu wenden!

Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier