Regensburg, 07. Februar 2019

Stadtmarketing Regensburg

###USER_tx_gender######USER_name###,

kuriose Feiertage gibt es auf der ganzen Welt.
Passend zur Valentinstagswoche ist heute der „Rosentag“. Die Blume steht ganz im Zeichen der Liebe, ebenso wie der 14. Februar kommenden Donnerstag.

Auch wenn Sie den Valentinstag offiziell nicht feiern, können Sie sich an diesem Tag ein 3-Gänge-Menü im Restaurant Bischofshof am Dom gönnen. Bayerische Qualität trifft hier auf südländische Vielfalt.

Wer sich mehr für klassische Musik interessiert, wird von Nobuyuki Tsujii begeistert sein.
Der blinde Pianist hat seine ganz eigene Art die Musik aus vergangenen Tagen zu interpretieren.

Weitere tolle Veranstaltungen in der kommenden Woche finden Sie in unserem aktuellen Kultur|Tipp.

Wir wünschen viel Spaß mit unseren Tipps!
 
Ihr Team vom Stadtmarketing Regensburg





THEATER: Frankenstein



© Marion Buehrle

Freitag, 08. Februar, Beginn: 19.30 Uhr, THEATER: Frankenstein, Velodrom, Arnulfsplatz 4b (Simon-Oberdorfer-Platz), 93047 Regensburg

200 Jahre nach dem Erscheinen von Mary Shelleys Kultklassiker ist „Frankenstein“ in unserem Zeitalter des technologischen und medizinischen Fortschritts aktueller denn je.

In Nick Dears Dramatisierung steht das von Dr. Frankenstein kreierte Monstrum im Zentrum. Dessen Versuche, seinen Platz unter den Menschen zu finden, enden immer wieder in Zurückweisung und Gewalt. Hungrig nach Liebe und Anerkennung bittet es seinen Schöpfer, ihm eine weibliche Kreatur zu erschaffen. Doch Frankenstein verweigert ihm diesen Wunsch und so kommt es zur Katastrophe.

Eintritt: Eintritt: 19,20 € - 43,90 € (30% Ermäßigung für Stadtmarketing Mitglieder am 7., 8. und 10. Februar)

Mehr Informationen



TANZ: TANZHOCHX #5



Samstag, 09. Februar, Beginn: 20.00 Uhr, TANZ: TANZHOCHX #5, Alte Mälzerei, Galgenbergstraße 20, 93053 Regensburg

Die neue Veranstaltungsreihe TANZHOCHX war bisher ein voller Erfolg. Sie bietet den wichtigsten Vertretern und jungen Talenten aus Regensburg und der Region im Austausch mit der Tanzszene Bayern die Möglichkeit, sich mit ihren aktuellen Arbeiten vorzustellen. Zu erleben sind mehrere Soli, Duette und Gruppenstücke.

Mit dabei sein werden diesmal Sophia Ebenbichler, Annette Vogel, Laura Meißauer, Sana Sakata und viele mehr.

Eintritt: 12,00 € / 10,00 € (Ermäßigt) (nur AK)

Mehr Informationen



MATINÉE: Auf dem Sofa mit Frank Wittich & Friends



© Theater Regensburg

Sonntag, 10. Februar, Beginn: 11.00 Uhr,  MATINÉE: Auf dem Sofa mit Frank Wittich & Friends, Neuhaussaal Foyer, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg

Zum ersten Mal ist in der beliebten Talk-Reihe ein Mitglied des Philharmonischen Orchesters Regensburg zu erleben: Frank Wittich, seit dem Jahr 2000 stellvertretender Solo-Kontrabassist, liebt die Arbeit im Orchester und sieht außerdem gerne über seinen alltäglichen musikalischen Tellerrand hinaus.

Ob Jazz, Alte Musik, oder das Solorepertoire der Wiener Klassik – Frank Wittich begeistert sich für viele unterschiedliche Stilrichtungen.

Wie er zum Kontrabass kam, was den Alltag eines Berufsmusikers ausmacht und was ihn außer der Musik sonst noch so umtreibt, erzählt Frank Wittich im Gespräch mit Dramaturgin Kathrin Liebhäuser. Dazu gibt es natürlich viel Musik, so spielt Frank Wittich etwa gemeinsam mit dem Sperger-Trio oder mit seinen beiden Söhnen Étienne und Joel.

Eintritt: 7,50 €

Mehr Informationen



AUSSTELLUNG: stadtwärts – Wie machen wir Stadt?



Montag, 11. Februar, Beginn: 11.00 – 18.00 Uhr, AUSSTELLUNG: stadtwärts – Wie machen wir Stadt?, Degginger, Wahlenstraße 17, 93047 Regensburg

„Wie machen wir Stadt?“ Diese Frage stellen Innenarchitektin Stephanie Reiterer und Architekt Jan Weber-Ebnet in den Raum, im wahrsten Sinne des Wortes.

Mit einer partizipativen Installation in der „Kleinsten Galerie“ laden sie alle Regensburgerinnen und Regensburger ein, darüber nachzudenken, wie wir unsere Städte selbst lebenswerter gestalten können.

Eintritt: frei

Mehr Informationen



KONZERT: Nobuyuki Tsujii



© Yuji Hori

Dienstag, 12. Februar, Beginn: 20.00 Uhr, KONZERT: Nobuyuki Tsujii, Audimax der Universität Regensburg, Albertus-Magnus-Str. 2, 93053 Regensburg

Seit er mit 20 Jahren den Van-Cliburn-Wettbewerb in den USA gewann, musiziert Nobu mit Star-Dirigenten wie Valery Gergiev und spielt an den Brennpunkten des Musiklebens. Von der Berliner Philharmonie über die New Yorker Carnegie-Hall bis zur Londoner Royal Albert Hall, in der er bei den Proms mit „noch nie dagewesener Begeisterung“ gefeiert wurde.

Doch bei Nobuyuki ist etwas anders. Er ist seit seiner Geburt blind. Zwei Jahre lang hat US-Filmemacher Peter Rosen Nobuyuki für seinen Film „Touching the Sound“ die unwahrscheinliche Reise von Nobuyuki Tsujii begleitet und seine berührende Lebensgeschichte erzählt.

Mit vier bekommt er Klavierunterricht, mit sieben gewinnt er seinen ersten Preis und steht im Alter von zehn Jahren erstmals in Osaka auf der Bühne. Bei begleitenden Orchestern erklärt Nobuyuki ganz beiläufig: „Ich spüre sie atmen.“ Ein junges Genie!

Eintritt: 34,00 € - 49,00 €

Mehr Informationen



THEATER: Sechs Tanzstunden in sechs Wochen



© Turmtheater

Mittwoch, 13. Februar, Beginn: 20.00 Uhr, THEATER: Sechs Tanzstunden in sechs Wochen, Turmtheater Regensburg, Watmarkt 5, 93047 Regensburg

Eine kultivierte ältere Dame, die pensionierte Lehrerin Lily Harrison, möchte tanzen.

Hierfür bestellt sie sich über die Agentur "Sechs Tanzstunden in sechs Wochen" einen privaten Tanzlehrer direkt in ihr Wohnzimmer. Michael Minetti, ein temperamentvoller Italiener, frech und mit schlechten Manieren, ehemaliger Revuetänzer am Broadway, ist alles andere als ein gefälliger Dienstleister. Schon beim ersten Zusammentreffen prallen unterschiedliche Welten aufeinander.

Erst bei Swing, Tango, Walzer, Fox, Rumba und Modern Dance kommen die beiden sich tanzschrittweise näher und eine wunderbare Freundschaft wird möglich.

"Sechs Tanzstunden" ist eine bitterkomische, leichtfüßige, anrührende Geschichte über das Leben, das Altern, mit all seinen Facetten: Einsamkeit, Ängsten, Lebenslügen, Vorurteile, Verletzungen, Enttäuschungen, Sehnsucht nach Nähe und etwas wie Liebe – wie Vertrauen.

Eintritt: 23,00 € / 19,00 € (Ermäßigt)

Mehr Informationen



KULINARIK: 3-Gänge-Menü im Bischofshof am Dom



Donnerstag, 14. Februar, Beginn: 18.00 Uhr, KULINARIK: 3-Gänge-Menü im Bischofshof am Dom, Krauterermarkt 3, 93047 Regensburg

Lassen Sie es sich am Valentinstag gut gehen und gönnen Sie sich mit Ihrem Liebsten/Ihrer Liebsten ein romantisches 3-Gänge-Menü.
Bayerische Qualität trifft auf südländische Vielfalt:


Hamachi – Sushirolle in Panko frittiert, mit Mango-Chilli-Chutney und Hamachi-Tatar

****

Scaloppine vom Milchkalb mit Risotto und wildem Brokkoli

****

Dessert „Valentin“ 2019

Eintritt: 39,00 €

Mehr Informationen



FOREVER YOUNG FESTIVAL 2019



Das Forever Young Festival startet in die 5. Runde! 9 rockige Bands aus ganz Deutschland mit Musikern, die die Geburtsstunde des guten alten Rock'n'Roll selbst miterlebt haben, werden die Mauern des Lokschuppens vom 8. - 10. März 2019 zum Beben bringen!

Wir möchten Ihnen die Zeit des Wartens gerne verkürzen und stellen Ihnen daher jede Woche einen Teil unserer 9 Bands vor.

FRANTIC...classic Rock läutet die Halbzeit beim Forever Young Festival ein!

Man nehme die besten Songs von Bon Jovi, AC/DC, Melissa Etheridge, Billy Idol, U2 und und und ... also quasi alles, was kräftig an- bzw. einheizt, verteile diese Stimmung auf die beiden Ausnahme-Sänger Peter Homberg und Concha Pagliarini und ihre, im positiven Sinne, Rock verrückten Musiker Domenico "Mimmo" Oscuri, Benno Kubitza, Detlev Hill sowie Daniel Scherbaum, dann erhält man eine explosive Mischung, die niemanden mehr stillstehen lässt.

Frantic bedeutet wild, rasend, außer sich. Es rockt und fetzt live von der Bühne, ganz nach dem Motto der Band – Musik gehört nicht in den Kopf, sondern in den Bauch und in die Beine.

Wer unverfälschten Rock live erleben möchte, sollte sich unbedingt die Rock-Show von FRANTIC anschauen.

Eintritt: Tagesticket: 15,00 € / 12,00 € (Ermäßigt)
Festivalticket: 40,00 € / 32,00 € (Ermäßigt)

Mitglieder des Stadtmarketings bekommen ebenfalls den ermäßigten Preis.

Tickets unter https://www.okticket.de/tickets-forever-young-festival-g95?event_group_id=95&cookiecheck=true
Oder im Stadtmarketing Büro, Wahlenstraße 17. Mo – Do 8.30 – 17 Uhr, Fr. 8.30 – 15 Uhr.

Über uns / Ansprechpartner:

Herausgeber: Stadtmarketing Regensburg e.V.
Stadtmarketing Regensburg GmbH

Geschäftsführer Michael Quast

Wahlenstraße 17 | 93047 Regensburg

Telefon: 0941 / 600 967 10
Telefax: 0941 / 600 967 99

Registergericht e.V.: Amtsgericht Regensburg, VR 1604
Registergericht GmbH: Amtsgericht Regensburg, HRB 7723
info@stadtmarketing-regensburg.de

www.stadtmarketing-regensburg.de 

 

Der Stadtmarketingverein ist eine von mehr als 200 Mitgliedern getragene Allianz, die sich für Regensburg engagiert.

Wir sind Plattform für Vertreter aus allen Bereichen des städtischen Lebens wie Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Handel, Soziales, Politik und Verwaltung.

Das Stadtmarketing Regensburg lebt vom Engagement seiner Mitglieder - deren Initiative, Eigenverantwortung, Kreativität und Tatkraft. Gemeinsam mit den Mitgliedern starten wir Initiativen mit konkretem Nutzen für die Stadt Regensburg - und damit auch für Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung.

Möchten auch Sie sich aktiv für den Standort einsetzen? Der Stadtmarketingverein bietet hierzu das geeignete Netzwerk. Unter den Menüpunkten am Rand finden Sie alle Informationen zum Verein und dem konkreten Nutzen einer Mitgliedschaft. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen persönlich an uns zu wenden!

Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier