Regensburg, 14. März 2019

Stadtmarketing Regensburg

###USER_tx_gender######USER_name###,

vorbei ist der erste Streich, der zweite folgt sogleich!

Unser Forever Young Festival fand vergangenes Wochenende statt. Vielen Dank an alle, die zur erfolgreichen Durchführung und zur grandiosen Stimmung beigetragen haben.

Falls Sie nicht dabei sein konnten, schauen Sie sich gerne die Fotos auf unserer Homepage an. Einen kleinen Vorgeschmack gab es beim letzten Kultur|Tipp aus vergangenen Forever Young Festivals, die unser Mitglied Stefan Kiefer Fotografie und Film aufgenommen hat - Bilder sagen eben mehr als tausend Worte.

Am 20. März können Sie sich spannende wissenschaftliche Themen in kürzester Zeit von den Teilnehmern des Science Slam „FameLab“ in der Alten Mälzerei erklären lassen.

Weitere tolle Veranstaltungen in der kommenden Woche finden Sie in unserem aktuellen Kultur|Tipp.

Wir wünschen viel Spaß mit unseren Tipps! 

Ihr Team vom Stadtmarketing Regensburg





KULINARIK: Gruseldinner Dracula



Dracula und Mina © Alexa Sommer

Freitag, 15. März, Beginn: 19.00 Uhr, KULINARIK: Gruseldinner Dracula, Haus Heuport, Domplatz 7, 93047 Regensburg

Es erwartet Sie ein Abend mit Biss. Hier sind Sie mittendrin und hautnah dabei, das Publikum ist Teil der Handlung. Selbstverständlich gilt: Mitmachen ist keine Pflicht. Wer möchte, kann das Geschehen ausschließlich aus der Zuschauerperspektive verfolgen. Zwischen den Szenen servieren Ihnen Küchenmonster ein zauberhaftes Vier-Gänge-Menü!

Kaum haben die Gäste Platz genommen, verwischen die Grenzen zwischen Schein und Sein. Plötzlich ist man mittendrin in einer ebenso aberwitzigen wie schaurig-komischen Geschichte. Geführt von Draculas Gehilfen Renfield besuchen Sie den Vampirgrafen auf seinem Schloss, reisen mit ihm nach London in den vornehmen Royals Club und in das verrufene Nachtlokal „Rote Höhle“. Sie lernen den jungen Immobilienmakler Jonathan Harker kennen, unterziehen sich den Vampirproben von Sadie van Helsing und bangen um die schöne Mina. Denn auf die hat Dracula ein Auge geworfen.

Eintritt: 99,00 € (inkl. Empfang, Menü, Getränke & Gruselprogramm)

Mehr Informationen



MUSICAL: Chess



© Jochen Quast

Samstag, 16. März, Beginn: 19.30 Uhr, MUSICAL: Chess, Velodrom, Arnulfsplatz 4b (Simon-Oberdorfer-Platz), 93047 Regensburg

Zwei Schach-Genies treffen bei einer Weltmeisterschaft aufeinander. Der Amerikaner – ein besessener Borderliner, der von seinen eigenen Dämonen gehetzt wird. Der Russe – ein auf Schritt und Tritt überwachter Spieler, der mit seiner Heimat hadert.

Bei diesem Turnier geht es nicht nur um den persönlichen Sieg, schließlich sind beide Vertreter waffenstarrender Supermächte. Aus dem Duell wird, angeheizt von den Medien, ein erbarmungsloser Stellvertreterkrieg zwischen zwei Männern, die selbst immer mehr zu Schachfiguren im Spiel der Mächtigen werden.

Aus der Kombination von sinfonischem und rockigem Sound entsteht die besondere Sogwirkung und spannungsgeladene Kraft des Musicals.

Eintritt: 19,20 € - 55,10 €

Mehr Informationen



DISKUSSION: Let’s Talk About Europe



© Internationale Kurzfilmwoche Regensburg

Sonntag, 17. März, Beginn: 15.00 Uhr, DISKUSSION: Let’s Talk About Europe, W1 – Zentrum für junge Kultur, Weingasse 1, 93047 Regensburg

Ein neuer Nationalismus bedroht Europa – was ist die Antwort der Menschen aus den Regionen? Diese und ähnliche Fragen sollen am Sonntag diskutiert werden. Die Veranstalter der Kurzfilmwoche laden dazu herzlich ein und freuen sich über zahlreiche Beiträge und die Mitwirkung!

Die Diskussionsrunde ist nur eine von zahlreichen Veranstaltungen, die im Rahmen der Kurzfilmwoche (13. – 24. März) in Regensburg sattfinden.

Eintritt: Frei

Mehr Informationen



VORTRÄGE: „WERTSACHE Arbeit”



© Business and Professional Women (BPW) Germany e.V.

Montag, 18. März, Beginn: 17.30 Uhr, INFORMATIONSABEND: „WERTSACHE Arbeit”, Mittelbayerische Zeitung, Kumpfmühler Str. 15, 93047 Regensburg

Die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen von 21% hält sich auch nach 12 Jahren Equal Pay Day weiterhin hartnäckig! Ein Grund für das Regensburger Aktionsbündnis Equal Pay Day weiter zu machen, dran zu bleiben, weiterhin Verbündete und Lösungen zu suchen, damit sich der Gender Pay Gap endlich schließt!

Mit dem Schwerpunktthema „WERTSACHE Arbeit“ greift die diesjährige Equal Pay Day Kampagne eine der Ursachen für den Gender Pay Gap auf: die geschlechtsspezifische Bewertung von Arbeit, insbesondere in den typischen Frauenberufen und unterstreicht die Forderung nach gleicher Bezahlung für gleiche und gleichwertige Arbeit.

Eine Expertenrunde aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gewerkschaft geht bei der Equal Pay Lounge den Fragen nach, was gleichwertige Arbeit ist, wie es dazu kommt, dass weibliche Arbeit geringer entlohnt wird und wie Arbeit überhaupt bewertet wird.

Anmeldung bis 15. März bei heike.benedikt@mittelbayerische.de.

Eintritt: Frei

Mehr Informationen



THEATER: Die Wunderübung



© Kulturturm Regensburg e.V.

Dienstag, 19. März, Beginn: 20.00 Uhr, THEATER: Die Wunderübung, Turmtheater Regensburg, Watmarkt 5, 93047 Regensburg

Joanna und Valentin, schon lange miteinander verheiratet, haben sich eigentlich nichts mehr zu sagen. Ihre Beziehung ist an einem absoluten Tiefpunkt angelangt. Letzte Hoffnung: Eheberatung.

Der Therapeut gibt sich die allergrößte Mühe das zerstrittene Ehepaar ins Positive zu lenken, beißt sich aber immer wieder die Zähne aus!
Doch dann nimmt die Therapiesitzung eine überraschende Wende mit der niemand, aber wirklich niemand gerechnet hat …

Die bekannten Klischees von Frauen, die nicht zuhören und ständig reden, von Männern, die nicht zu Wort kommen, von Seitensprüngen und der Reue darüber, von Therapeuten, die ihrer Klientel nicht gewachsen sind – sie alle werden hier genüsslich aufgefächert.
Köstlich, feinfühlend, ironisch und auch zartfühlend führt uns Daniel Glattauer ins Labyrinth zwischenmenschlicher Beziehungen.

Eintritt: 23,00 € (VVK)

Mehr Informationen



SCIENCE SLAM: FameLab



Klaus Liegener © Stefan Kiefer

Mittwoch, 20. März, Beginn: 19:30 Uhr, SCIENCE SLAM: FameLab, Alte Mälzerei, Galgenbergstraße 20, 93053 Regensburg

Das Konzept ist einzigartig und seit dem Start im Jahr 2005 in Großbritannien weltweit renommiert: Innerhalb kürzester Zeit müssen die Kandidaten ein Thema auf den Punkt bringen und das Publikum und eine prominente, fachkundige Jury begeistern.

Anders als bei Poetry-Slams dreht sich bei FameLab alles um die Naturwissenschaft. Das Format zielt darauf ab, wissenschaftlichem Nachwuchs ein Forum in der Öffentlichkeit zu geben und Fähigkeiten der Wissenschaftskommunikation zu fördern. Mittlerweile führen über 25 Länder weltweit FameLab-Wettbewerbe durch.

Die Regeln sind für alle Teilnehmer gleich: Drei Minuten Zeit, das Thema mit Witz einem Laienpublikum und der fachkundigen Jury zu präsentieren. An Requisiten ist nur erlaubt, was die Teilnehmer allein in den Händen auf die Bühne tragen können. Vergangene FameLabs haben bewiesen, dass der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind..

Eintritt: Frei

Mehr Informationen



VORTRAG UND MUSIK: Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Rassismus



© Stefan Effenhauser, Stadt Regensburg

Donnerstag, 21. März, Beginn: 17.00 Uhr, VORTRAG UND MUSIK: Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Rassismus, Neupfarrplatz, 93047 Regensburg

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus bestehen aus zwei Aktionswochen der Solidarität mit den Opfern von Rassismus. Sie finden weltweit jährlich rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März statt.

Der Tag erinnert an die blutige Niederschlagung eines friedlichen Protests am 21. März 1960 gegen das Apartheid-Regime in Südafrika. 69 Menschen starben damals durch Polizeigewalt. Sechs Jahre später begründeten die Vereinten Nationen den 21. März als internationalen Gedenktag.

Hauptveranstaltung: Kundgebung zum Internationalen Tag gegen Rassismus.
Unter dem Motto „Regensburg is(s)t  und bleibt bunt!“ finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus, mit vielen Vorträgen, Seminaren und Lesungen, von 11. – 24. März statt.

Die Hauptveranstaltung ist am 21. März ab 17 Uhr am Neupfarrplatz. Infostände, Kekse, Musik und Aktionen sind hier geboten.

Eintritt: Frei

Mehr Informationen



NACHT.SCHAFFT.WISSEN.



Am 12. April von 18 bis 24 Uhr heißt es wieder „Innovation erleben“!

Regensburg gehört zu den führenden Technologie-Standorten in Deutschland. Zahlreiche Global Player und Hidden Champions forschen, entwickeln und produzieren hier. Die Hochschulen bilden zudem die Basis für eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklung. Die Arbeit in den Laboren und Werkhallen und die Vielzahl technischer Highlights bleibt der Öffentlichkeit jedoch meist verborgen.

NACHT.SCHAFFT.WISSEN. ermöglicht es allen Interessierten, Einblicke in die Arbeit ansässiger Unternehmen zu gewinnen. Hightech und Science zum Anfassen!
Freuen Sie sich jetzt schon mit uns auf NACHT.SCHAFFT.WISSEN. am 12. April 2019!

Weitere Informationen zu NACHT.SCHAFFT.WISSEN. sowie das Anmeldeportal finden Sie unter: www.nacht-schafft-wissen.de.

Über uns / Ansprechpartner:

Herausgeber: Stadtmarketing Regensburg e.V.
Stadtmarketing Regensburg GmbH

Geschäftsführer Michael Quast

Wahlenstraße 17 | 93047 Regensburg

Telefon: 0941 / 600 967 10
Telefax: 0941 / 600 967 99

Registergericht e.V.: Amtsgericht Regensburg, VR 1604
Registergericht GmbH: Amtsgericht Regensburg, HRB 7723
info@stadtmarketing-regensburg.de

www.stadtmarketing-regensburg.de 

 

Der Stadtmarketingverein ist eine von mehr als 200 Mitgliedern getragene Allianz, die sich für Regensburg engagiert.

Wir sind Plattform für Vertreter aus allen Bereichen des städtischen Lebens wie Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Handel, Soziales, Politik und Verwaltung.

Das Stadtmarketing Regensburg lebt vom Engagement seiner Mitglieder - deren Initiative, Eigenverantwortung, Kreativität und Tatkraft. Gemeinsam mit den Mitgliedern starten wir Initiativen mit konkretem Nutzen für die Stadt Regensburg - und damit auch für Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung.

Möchten auch Sie sich aktiv für den Standort einsetzen? Der Stadtmarketingverein bietet hierzu das geeignete Netzwerk. Unter den Menüpunkten am Rand finden Sie alle Informationen zum Verein und dem konkreten Nutzen einer Mitgliedschaft. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen persönlich an uns zu wenden!

Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier