Regensburg, 18. Juli 2019

Stadtmarketing Regensburg

###USER_tx_gender######USER_name###,

begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt des Jazz beim 38. Bayerischen Jazzweekend vom 18. bis 21. Juli. An den vier Tagen erwarten Sie im Gewerbepark Regensburg und auf elf Bühnen in der Altstadt insgesamt 97 Veranstaltungen – 89 Konzerte, 2 musikalische Lesungen und 5 Sessions.

Weitere tolle Veranstaltungen in der kommenden Woche finden Sie in unserem aktuellen Kultur|Tipp.

Wir wünschen viel Spaß mit unseren Tipps!

Ihr Team vom Stadtmarketing Regensburg





VORTRAG: U-Klub 11e – Smart City Regensburg



© Stadt Regensburg

Freitag, 19. Juli, Beginn: 19.00 Uhr, VORTRAG: U-Klub 11e – Smart City Regensburg, Brandl Bräu, Ostengasse 16, 93047 Regensburg

Die Welt wird digital. Wird sie damit auch smart? Wie kann Smart City Regensburg aussehen?

Diskutieren Sie mit beim 5. und letzten Teil des diesjährigen U-Klubs.

Programm:
- Integral & smart bauen (Ulla Basqué, Basqué Et Partner)
- Broccoli (Kurzfilm von Iván Sáinz-Pardo)
- Smarte VHS?! (Dr. Susanne Kraft, Amt für Weiterbildung)
- Digitale Inklusion: Alter als Chance für Digitalisierung (Klaudia Bachinger, Senioren Talente)
- Smart Bavaria | miteinander und digital (Michael Nachtsheim, Zentrum Digitalisierung Bayern)

Eintritt:
Frei

Mehr Informationen



THEATER: Chamäleon-ImproMarathon - Impro bis zum Morgengrauen



© 2019 TURMTHEATER REGENSBURG

Samstag, 20. Juli, Beginn: 15.00 Uhr, THEATER: Chamäleon-ImproMarathon - Impro bis zum Morgengrauen, ImproTheater Chamäleon, Fichtlgebirgstraße 6, 93057 Regensburg

Der Chamäleon-ImproMarathon - Impro bis zum Morgengrauen:

Der ImproMarathon des Regensburger Impro-Theaters Chamäleon fegt nun bereits das 11. Jahr in Folge über die Turmtheater-Bühne. Mit dabei sind wieder zahlreiche Spontan-Schauspieler aus München bis Berlin, aus Hannover bis Prag. Ab 15 Uhr und natürlich so lange, bis der letzte Zuschauer nach Hause geht, so lautet der zeitliche Rahmen.

Eintritt: Frei (Hutspenden sind natürlich herzlich erlaubt)

Mehr Informationen



AUSSTELLUNG: Eröffnung der Ausstellung „Verborgene Doppelbilder“



verso: Figur u. Aktfiguren in Landschaft (Ausschnitt), unvoll.
Öl auf Leinwand, Kunstforum Ostdeutsche Galerie
© VG Bild-Kunst, Bonn 2019

Sonntag, 21. Juli, Beginn:  11.00 Uhr, Kunstforum Ostdeutsche Galerie, AUSSTELLUNG: Eröffnung der Ausstellung „Verborgene Doppelbilder“, Dr.-Johann-Maier-Str. 5 93049 Regensburg

Dass ein Künstler seine Leinwand von beiden Seiten bemalt, das ist nichts Unübliches. Jedoch bekommt der Museumsbesucher meist nur eine davon zu sehen. In der Schausammlung des Kunstforums Ostdeutsche Galerie sind ausgewählte Gemälde so installiert, dass sie beidseitig betrachtet werden können. Die Ausstellung deckt somit verborgene Rückseiten auf. Zum Vorschein kommen vielfach Porträts, skizziert oder vollendet, teils mit einem privaten Bezug zum Künstler oder zur Künstlerin. Kleine Entwürfe oder Anmerkung verraten dabei oft mehr über den Schaffensprozess.

Ausstellungsdauer: 21. Juli – 8. September
Öffnungszeiten: Di-So 10-17 Uhr, Do 10-20 Uhr

Eintritt:  6,00 € / 4,00 € (Ermäßigt) / Donnerstags ab 17 Uhr frei

Mehr Informationen



KONZERT: 7. Sinfoniekonzert



© Jochen Quast

Montag, 22. Juli, Beginn:  19.30 Uhr, KONZERT: 7. Sinfoniekonzert, Neuhaussaal, Bismarckplatz 7, 93047 Regensburg

7. Sinfoniekonzert mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart, Antonín Dvořák, Giovanni Gabrieli und Peter Tschaikowski:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)
„Serenata notturna“ in D-Dur KV 239

Antonín Dvořák (1841 – 1904)
Serenade d-Moll op. 44 für Bläser, Violoncello und Kontrabass

Giovanni Gabrieli (1557 – 1612)
Sonata pian e’ forte, Sonata XIII

Peter Tschaikowski (1840 – 1893)
Serenade für Streichorchester in C-Dur op. 48

Tickets erhalten Sie hier

Eintritt:  27,20 € – 32,90 €

Mehr Informationen



STADTFÜHRUNG: „Im Namen des Gesetzes!“ – Kriminalrecht in alter Zeit



© kulttouren - Verband der Regensburger Gästeführer e.V.

Dienstag, 23. Juli, Beginn: 18.30 Uhr, STADTFÜHRUNG: „Im Namen des Gesetzes!“ – Kriminalrecht in alter Zeit, Besucherzentrum Welterbe/Salzstadel, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg

Dass es in Regensburg im Alten Rathaus eine Folterkammer – korrekt ausgedrückt: eine „Peinliche Fragstatt“ – gibt, und dass diese etwas mit dem Rechtswesen, und zwar einem für heutige Begriffe grausamen und unmenschlichen Rechtswesen zu tun hat, ist allgemein bekannt. Schaurige Verliese, ausgeklügelte Foltermethoden, durch Tortur erzwungene Geständnisse, öffentliche Hinrichtungen: In den Köpfen der Menschen von heute schwirren viele Fantasien herum. Doch was davon ist real und was nicht? Wie muss man sich das Justizwesen in Regensburg in früheren Zeiten, vom Mittelalter bis Anfang des 19. Jahrhunderts, wirklich vorstellen? Welche Strafen gab es für welche Verbrechen? Stimmt das Klischee von der blutrünstigen Gerichtsbarkeit überhaupt? All das erfahren Sie in der 1,5-stündigen Führung von kulttouren.

Tickets erhalten Sie in der Tourist Info/Altes Rathaus und im Besucherzentrum Welterbe/Salzstadel.

Eintritt: 10,00 € / 7,00 € (Ermäßigt) / 20,00 € (Familien)

Mehr Informationen



VERANSTALTUNG: Auge & Gaumen-Veranstaltung: Toskana



© Bild: Klaus Caspers, Toscana-Zypressenwege, 1983, Radierung auf Papier, Fotografie: Stadt Regensburg, Bilddokumentation

Mittwoch, 24. Juli, Beginn:  18.00 Uhr, VERANSTALTUNG: Auge & Gaumen-Veranstaltung: Toskana, Leerer Beutel - Restaurant, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Genießen Sie unter dem Motto „Augen & Gaumen: Toskana“ ein Vier-Gänge-Menü im Restaurant Leerer Beutel inklusive kostenloser Kuratoren-Führung durch die Ausstellung „Klaus Caspers – Die Klaviatur des Lebens“.
Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Klaus Caspers – Die Klaviatur des Lebens“.

Programmübersicht:

18.00 Uhr: KURATOREN-FÜHRUNG (Städtische Galerie Leerer Beutel)
Ausstellung "Klaus Caspers. Die Klaviatur des Lebens"

19.00 Uhr: TOSKANA-MENÜ (Restaurant Leerer Beutel)
I. Gang: Crostini mit Leber- und Sardellenpaste
II. Gang: Pasta mit Mozzarella, Tomate und Basilikum
III. Gang: Pollo alla cacciatora mit Polenta
IV. Gang: Erdbeertiramisu

Reservierung: Bis Dienstag, 23. Juli im Restaurant Leerer Beutel (unter Tel.: 0941 / 58 997 oder hier

Eintritt: Toskana-Menü: 32,00 € p.P.

Mehr Informationen



STADTFÜHRUNG: Bekannt, berühmt, berüchtigt



© kulttouren - Verband der Regensburger Gästeführer e.V.

Donnerstag, 25. Juli, Beginn: 18.30 Uhr, STADTFÜHRUNG: Bekannt, berühmt, berüchtigt, Besucherzentrum Welterbe/Salzstadl, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg

Auf dem speziellen Regensburger „Walk of Fame“ werden amüsante, spektakuläre und mitunter auch gruselige Anekdoten von Galanen und Gelehrten, von Adeligen und Abenteurern, kurzum: von den V.I.P.s aus Vergangenheit und Gegenwart präsentiert. (Dauer: 1,5 Stunden).

Tickets erhalten Sie in der Tourist Info/Altes Rathaus und im Besucherzentrum Welterbe/Salzstadel.

Eintritt: 10,00 € / 7,00 € (Ermäßigt) / 20,00 € (Familien)

Mehr Informationen

Über uns / Ansprechpartner:

Herausgeber: Stadtmarketing Regensburg e.V.
Stadtmarketing Regensburg GmbH

Geschäftsführer Michael Quast

Wahlenstraße 17 | 93047 Regensburg

Telefon: 0941 / 600 967 10
Telefax: 0941 / 600 967 99

Registergericht e.V.: Amtsgericht Regensburg, VR 1604
Registergericht GmbH: Amtsgericht Regensburg, HRB 7723
info@stadtmarketing-regensburg.de

www.stadtmarketing-regensburg.de 

 

Der Stadtmarketingverein ist eine von mehr als 200 Mitgliedern getragene Allianz, die sich für Regensburg engagiert.

Wir sind Plattform für Vertreter aus allen Bereichen des städtischen Lebens wie Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Handel, Soziales, Politik und Verwaltung.

Das Stadtmarketing Regensburg lebt vom Engagement seiner Mitglieder - deren Initiative, Eigenverantwortung, Kreativität und Tatkraft. Gemeinsam mit den Mitgliedern starten wir Initiativen mit konkretem Nutzen für die Stadt Regensburg - und damit auch für Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung.

Möchten auch Sie sich aktiv für den Standort einsetzen? Der Stadtmarketingverein bietet hierzu das geeignete Netzwerk. Unter den Menüpunkten am Rand finden Sie alle Informationen zum Verein und dem konkreten Nutzen einer Mitgliedschaft. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen persönlich an uns zu wenden!

Um sich vom Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier