Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Bekannte Persönlichkeiten werben als Botschafter für Regensburg

Regensburgs Wirtschaft boomt. Bei deutschlandweiten Städterankings belegt Regensburg seit Jahren Spitzenplätze. Aber überregionale Imagestudien zeigen auch: Regensburg wird kaum als aufstrebender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort wahrgenommen. Das soll sich ab sofort durch ein gemeinsames Projekt der Regensburg Tourismus GmbH und des Stadtmarketing Regensburg ändern: Bekannte Persönlichkeiten tragen als Botschafter zur Imagestärkung Regensburgs bei.

Im Rahmen des Marketing|Frühstücks am 10. Oktober wurden die ersten Botschafter und gleichzeitig Jurymitglieder des Projekts offiziell ernannt. Als Juryvorsitzende wurden Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferent Dieter Daminger und Thomas Ebenhöch, Standortleiter Continental Automotive GmbH, ausgewählt.

Die weiteren Botschafter und Jurymitglieder sind: Dr. Thomas Diefenthal (BioPark Regensburg), Ulrich Dombrowsky (Buchhandlung Dombrowsky und Faszination Altstadt e.V.), Klaus Eder (Physiotherapeut des Deutschen Olympischen Sportbunds und der Fußballnationalmannschaft), Prof. Dr. Susanne Leist (Universität Regensburg), Prof. Dr. Sean Saßmannshausen (OTH Regensburg) und Johann Simmel (BMW Regensburg).

„Mit den Botschaftern haben wir Persönlichkeiten gefunden, die nicht nur Sympathieträger sind und einen starken Bezug zu Regensburg haben, sondern auch international vernetzt sind“, sagt Michael Quast, Geschäftsführer des Stadtmarketing Regensburg. Im kommenden Jahr werden sie als Jury weitere Botschafter für Regensburg ernennen.

Die Botschafter sollen außerdem dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad des Standortes Regensburg im In- und Ausland zu stärken und seine Attraktivität als Sitz für Organisationen und Institutionen wie auch als Konferenzstandort für Tagungen und Kongresse weiter zu stärken.

„Die Regensburg-Botschafter erfahren in ihren Tätigkeiten und auf Reisen häufig als eine der ersten von neuen Ideen und Projekten. Aufgrund ihrer Kontakte können sie die Stadt an der Donau bereits im Anfangsstadium einer Planung als Standort für Unternehmensansiedlungen, Kooperationen oder Tagungen ins Gespräch bringen“, betont Sabine Thiele, Geschäftsführerin der Regensburg Tourismus GmbH, die Wichtigkeit des Projekts.

Wer mehr über die Botschafter für Regensburg erfahren möchte, findet auf der Internetseite www.botschafter-regensburg.de Porträts der einzelnen Personen sowie Infos zum Projekt.

Fotos: RTG/Michael Vogl