Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg Stadtmarketing Regensburg

Shakespeare zu Gast im „Michlstift"

Shakespeares sämtliche Werke – das sind 1834 Rollen in insgesamt 37 Stücken. Dennoch gelingt es, alle Helden in einem knapp zweistündigen Theaterstück zu vereinen. In rasantem Tempo spielt König Lear Fußball, Othello rappt und die Familien Capulet und Montague verwandeln sich in Apple und Android. Am 27. und 28. Juli gibt es das Stück „Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“ erstmals im Freien zu erleben. Der Garten des „Menschen in Not“-Schutzhauses – ehemals „Michlstift“ – verwandelt sich dafür in das berühmte Globe Theatre.
Die Idee zum „Regensburger Globe“ stammt von Regie-Studentin Ekaterina Ladynskaya. Sie inszenierte das Stück im Rahmen ihres Studiums an der Akademie für Darstellende Kunst. Mit dem Konzept zum Regensburger Globe bewarb sie sich am Wettbewerb „Regensburg – Wünsch Dir was!“ und ging als eine der beiden Siegerinnen hervor. Das Stadtmarketing Regensburg hatte im Herbst 2018 dazu aufgerufen, eigene Projektvorschläge und Ideen für Veranstaltungen einzureichen.
Das Globe Theatre – ein berühmtes Theaterhaus aus der Zeit Shakespeares, das inzwischen in London an der Ufer der Themse rekonstruiert wurde – soll nun auch in Regensburg zum Leben erweckt werden. Die Wahl des Veranstaltungsortes fiel gezielt auf den Garten im Innenhof des Michlstifts. „Der geomantische Garten strahlt durch seine geometrische Gestaltung Ruhe und Kraft aus und eignet sich deshalb hervorragend für die Inszenierung des Stückes“, erklärt Regisseurin Katja Ladynskaya.
Michael Quast, Geschäftsführer vom Stadtmarketing Regensburg, ergänzt: „Im Hochsommer befindet sich das Theater der Stadt in der Ferienzeit. Deshalb möchten wir die Stadt mit einem Freilufttheater für Regensburger und Besucher beleben.“  
Der Erlös des Kartenverkaufs geht an das Kinderschutzhaus. Die Einrichtung ist Teil des „Menschen in Not“-Schutzhauses, das vor kurzem im ehemaligen „Michlstift" eröffnete. In den vergangenen beiden Jahren wurde das Gebäude umfassend saniert. Das Kinderschutzhaus wird eine Zufluchtsstätte für vernachlässigte, misshandelte oder missbrauchte Kinder und Jugendliche sein.

Mehr Infos und Tickets erhalten Sie unter www.okticket.de (https://www.okticket.de/tickets-regensburger-globe-regensburg-schutzhaus-menschen-in-not-e28928).  

__________________________________________________________________


 Infos auf einen Blick:

„Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)“
In diesem Klassiker des Boulevards spielen drei Personen in zwei Stunden alle 37 Werke von William Shakespeare mit wahnsinniger Geschwindigkeit. Titus Andronicus kocht den Schänder seiner Tochter in einem Fernsehkochstudio, Othello wird zu einer Rap-Nummer und Hamlet wird rückwärts gespielt. Ab jetzt sind Capulet und Montague Apple und Android und König Lear spielt Fußball.
Und wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie Shakespeare Kenntnisse besitzen müssen, um das Stück zu verstehen, dann antworten wir Ihnen: Nein, das müssen Sie nicht. Dieses Stück erzählt bewusst alles anders und Sie werden sich nachher wundern, wieviel Ahnung Sie tatsächlich über Shakespeare haben.
Regie: Ekaterina Ladynskaya
Mit: Lisa Mader, Felix Geiwagner, Richard Wilde

Wann: 27. Juli 2019, Beginn: 18.00 Uhr; Einlass: 17.30 Uhr
            28. Juli 2019, Beginn: 11.00 Uhr; Einlass: 10.30 Uhr
Wo: Im Garten des Schutzhauses „Menschen in Not“,
Am Singgrün 2A, 93047 Regensburg

Preise: 12 Euro regulär, 8 Euro ermäßigt
Tickets: www.okticket.de